Themenüberblick

Protest der Opposition

Der bisherige Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) ist am Mittwochnachmittag zum neuen Nationalratspräsidenten gewählt worden. Allerdings bekam er nur 106 der 177 abgegebenen Stimmen - und damit 61,3 Prozent. Die Opposition zeigte sich verärgert, dass die erst vor Wochen als Nationalratspräsidentin gewählte Elisabeth Köstinger (ÖVP) nun doch auf die Regierungsbank wechselte. Wie schon bei ihrer Wahl erhielt ein Abgeordneter Dutzende Stimmen, der gar nicht zur Wahl stand. Die FPÖ-Abgeordnete Anneliese Kitzmüller wurde zur Dritten Nationalratspräsidentin gewählt.

Lesen Sie mehr …