Papst vor Kurie: Intrigen und „Verräter“

Papst Franziskus hat heute in seiner Weihnachtsansprache vor der Kurie in harten Worten Intrigen und Illoyalität angeprangert. In seiner traditionellen Weihnachtsansprache an die Mitarbeiter der Leitungsebene der katholischen Kirchen sprach er von „Verrätern“ in der römischen Kurie.

Mehr dazu in religion.ORF.at