Themenüberblick

Trump droht mit finanziellen Konsequenzen

Vor der für Donnerstag geplanten Abstimmung zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA wird der Ton rauer. „Jerusalem ist unsere Hauptstadt, ob die UNO das nun anerkennt oder nicht“, sagte der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu, der die UNO als „Lügenhaus“ bezeichnete. Drohungen waren zuvor auch aus den USA gekommen, wo Präsident Donald Trump Ländern, welche die Resolution unterstützen wollen, den Entzug von Finanzhilfen in Aussicht stellte.

Lesen Sie mehr …