29 Tote bei Brand in südkoreanischer Sauna

Bei einem Brand in einer Sauna sind in Südkorea mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. 26 weitere Menschen wurden verletzt. Die Opferzahl könnte weiter steigen.

Allein 20 Leichen seien in der öffentlichen Sauna eines Gebäudes mit Sportzentrum in der zentralen Stadt Jecheon gefunden worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr heute. Zunächst wurde von mindestens 16 Toten und 22 Verletzten ausgegangen.

Rettungskräfte bei Brand

APA/AFP/Yonhap

In dem achtstöckigen Gebäude in der südöstlich von Seoul gelegenen Stadt Jecheon war ein Fitnesszentrum untergebracht. Das Feuer ging laut der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap vermutlich von einem Fahrzeug aus, das auf einem Parkplatz im Erdgeschoß des Hauses stand. Die öffentliche Sauna befindet sich im zweiten Stockwerk des Gebäudes.