Nil beleidigt: Ägyptischem Popstar droht Haft

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Wegen herabsetzender Äußerungen über den Fluss Nil steht seit heute eine ägyptische Popdiva in Kairo vor Gericht. Die Richter vertagten die Verhandlung gegen Sherine Abdel-Wahab bei der ersten Sitzung allerdings auf den 30. Jänner und übergaben den Fall einem anderen Gericht.

Bei einem Konzert in den Vereinigten Arabischen Emiraten hatten Fans im vergangenen Jahr gefordert, Abdel-Wahab solle den Song „Have You Drunk From the Nile?“ spielen. Sie verneinte mit den Worten: „Trink lieber Evian, dann bist du besser dran.“ Sonst werde der Fan noch krank. Evian ist ein französisches Mineralwasser.

Der Witz verbreitete sich erst im November als Video im Internet, worauf ihr „Beleidigung des ägyptischen Staates“ vorgeworfen wurde. Auftritte in ihrer Heimat wurden der Sängerin untersagt. Abdel-Wahab drohen nun bis zu drei Jahre Haft.