Jungfernflug des größten Amphibienflugzeugs in China

In China hat heute das weltgrößte in Serie gefertigte Amphibienflugzeug seinen Jungfernflug absolviert. Die in der Volksrepublik entwickelte Maschine vom Typ AG600 kann bis zu 50 Menschen transportieren. Sie kann auf klassischen Flugplätzen und auf dem Wasser starten und landen und hat eine Reichweite von 4.500 Kilometern.

Jungfernflug eines Amphibienfahrzeugs in China

APA/AFP

Das Flugzeug hob in der südlichen Provinz Guangdong ab und wurde eine Stunde später bei der Rückkehr von einer chinesische Flaggen schwenkenden Menschenmenge empfangen. Das staatliche Fernsehen übertrug den Start live.

Die Entwicklung ist der jüngste Schritt Chinas bei der Modernisierung des Militärs. Das Land streitet sich unter anderem mit anderen Staaten in Südostasien um Gebiete im Südchinesischen Meer. Die Volksrepublik beansprucht fast das gesamte Gebiet, durch das wichtige Schifffahrtsstrecken verlaufen und unter dem reiche Bodenschätze vermutet werden.