Erneut „Geisterboote“ an Japans Küste angespült

Geisterboote werden sie genannt: an Japans Küste angespülte, oft mit Leichen gefüllte Boote. Wahrscheinlich stammen sie aus Nordkorea. In jüngster Zeit häufen sich die Fälle. Grund dafür ist möglicherweise eine Hungersnot, die Nordkoreas Fischer zwingt, mehr Fische zu fangen und dafür mit ihren desolaten Booten weiter auf das Meer hinauszufahren. Erst gestern wurde wieder ein solches Geisterboot an Land gezogen.

Mehr dazu in Rätsel um Leichen an Bord