Themenüberblick

Großteil der Mitarbeiter kann bleiben

Der Betriebsratschef der insolventen Fluglinie Niki sieht den Verkauf der Airline an den britisch-spanischen Luftfahrtkonzern IAG positiv. „Unter den Umständen war es die beste Lösung“, sagte Stefan Tankovits am Samstag dem Ö1-Morgenjournal. Mindestens 750 der rund 1.000 Mitarbeiter dürften im Unternehmen bleiben, so Tankovits.

Lesen Sie mehr …