Teheran droht Demonstranten

Ausbau der Grundrechte, Ende der Korruption: In den vergangenen zwei Tagen ist es im Iran zu Massenkundgebungen gekommen, bei denen auch Kritik an der Führung des Landes geübt wurde. Nach der Festnahme Dutzender Demonstranten haben sich die USA am Samstag in den Konflikt eingeschaltet. Das US-Außenministerium rief die Welt auf, die Proteste im Iran zu unterstützen, Präsident Donald Trump kritisierte Teheran in einer Twitter-Botschaft. Im Iran kam es indes zu neuen Protesten.

Lesen Sie mehr …