Betrüger in Kärnten gab sich als Fremdenpolizist aus

Ein vermeintlicher Fremdenpolizist hat in Villach einen 22-jährigen gebürtigen Inder betrogen. Der Betrüger behauptete, der Personalakt des Inders sei verloren gegangen. Für neue Dokumente seien nun 1.000 Euro fällig.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at