Süchtiger ließ sich von Ärzten 3.000 Tabletten verschreiben

Ein 30 Jahre alter Mann aus St. Veit an der Glan (Kärnten) hat sich für seine Medikamentensucht innerhalb von fünf Monaten rund 3.000 Tabletten eines Opioid-Schmerzmittels verschreiben lassen. Dazu suchte er österreichweit 15 verschiedene Ärzte auf.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at