Themenüberblick

Zuschlag nach Marathonsitzung

Im Poker um die insolvente österreichische Air-Berlin-Tochter Niki hat Airline-Gründer Niki Lauda überraschend den Zuschlag bekommen. „Aus einem transparenten Bieterprozess ist heute in den frühen Morgenstunden die Laudamotion GmbH als Bestbieter hervorgegangen“, teilten die beiden Insolvenzverwalter mit. Der spanisch-britische Luftfahrtkonzern IAG - er hatte ursprünglich den Zuschlag erhalten, wegen der Übertragung der Zuständigkeit von Berlin an das Gericht in Korneuburg war der Deal aber hinfällig geworden - ging indes leer aus. Ob der bereits eingesetzte Abgang der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Konkurrenz aufgehalten werden kann, ist offen.

Lesen Sie mehr …