Themenüberblick

Fünf Ringe als Spiegel der Gesellschaft

Die Geschichte der Olympischen Winterspiele erzählt nicht nur von großen sportlichen Wettkämpfen, sie spiegelt die Weltpolitik ebenso wie gesellschaftliche Entwicklungen und verdeutlicht die rasante Ausbreitung elektronischer Massenmedien – mit allen damit verbundenen Rückkoppelungen auf den Sport. Mit einer Kulturgeschichte der Olympischen Winterspiele erzählt der Germanist und Philosoph Klaus Zeyringer in seinem neuen Buch von den sportlichen, menschlichen, politischen und medialen Rahmenbedingungen, aber auch von Skandalen, Größenwahn und der identitätsstiftenden Funktion Olympischer Spiele.

Lesen Sie mehr …