Themenüberblick

Verstoß gegen das Verbotsgesetz

Die am Dienstag bekanntgewordenen Nazi-Lieder der Burschenschaft Germania zu Wiener Neustadt haben die Justiz auf den Plan gerufen. Am Mittwoch gab die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt bekannt, wegen des Verstoßes gegen das Verbotsgesetz Ermittlungen aufgenommen zu haben - gegen unbekannt. Udo Landbauer, Spitzenkandidat der FPÖ für die niederösterreichische Landtagswahl und bisher stellvertretender Vorsitzender der Germania, stellte nach den Aufdeckungen des „Falter“ seine Mitgliedschaft in der Burschenschaft ruhend. Von einem Rücktritt Landbauers will man in der FPÖ aber nichts hören.

Lesen Sie mehr …