Themenüberblick

Lagarde warnt vor „Narbenbildung“

Während sich auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos die Elite reicher Industrieländer zum Netzwerken trifft, überrascht Christine Lagarde, Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), mit einem Thema abseits des Turbokapitalismus: Die Einkommensschere zwischen Jung und Alt werde immer größer, warnte sie. Während ältere EU-Bürger zuverlässig ihre Pensionen beziehen können, würden die Jungen immer mehr in Rückstand geraten - dabei bestehe sogar die Gefahr, dass sich eine gesamte Generation niemals erholen werde.

Lesen Sie mehr …