Tennis: Wozniacki gewinnt Finale in Melbourne

Die Dänin Caroline Wozniacki hat sich bei den Australian Open in Melbourne den Titel geholt. Die 27-Jährige setzte sich am Samstag im Finale gegen Simona Halep in drei Sätzen durch und löste die Rumänin, die mit ihrer Fitness zu kämpfen hatte, mit ihrem ersten Grand-Slam-Titel auch als Nummer eins der Weltrangliste ab. Vor allem der dritte Satz war nichts für schwache Nerven.

Mehr dazu in sport.ORF.at