Themenüberblick

Gegenseitige Vorwürfe

Die erste Debatte dieses Jahres im Nationalrat hat gleich ein heftiges Wortgefecht zwischen Regierung und Opposition beinhaltet: SPÖ-Chef Christian Kern griff die ÖVP-FPÖ-Koalition wegen deren Plänen zur Arbeitsmarktpolitik frontal an. Insbesondere kritisierte er das De-facto-Aus für die „Aktion 20.000“. FPÖ-Sozialministerin Beate Hartinger-Klein wies die Kritik zurück und machte ihrerseits die SPÖ für die hohe Zahl an Arbeitslosen verantwortlich.

Lesen Sie mehr …