Illegale Hundezucht in Kärnten aufgeflogen

Eine illegale Hundezucht ist im Bezirk Villach-Land (Kärnten) aufgeflogen. Nach einem anonymen Hinweis wurden in einem Einfamilienhaus 27 Hunde von der Behörde beschlagnahmt, darunter vier Welpen. Der Züchter soll die Hunde auf engstem Raum im Keller und Wohnbereich gehalten haben.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at