Ex-Königin Beatrix feiert 80. Geburtstag ohne Öffentlichkeit

Hinter den streng verschlossenen Türen des königlichen Stadtpalasts in Amsterdam hat die niederländische Königin Beatrix gestern ihren 80. Geburtstag gefeiert. Sie feiere „mit Familie, Freunden und Bekannten“, ließ der Palast wissen. Wer zu dem erlesenen Kreis gehörte, wurde offiziell nicht mitgeteilt. Beatrix, von 1980 bis zum 30. April 2013 Königin der Niederlande, war bereits am Mittwoch (31.1.) 80 Jahre alt geworden.

Die Mutter von König Willem-Alexander (50) hatte sich anlässlich des Geburtstags unter anderem auf Schloss Drakensteyn im Kreise ihrer acht Enkelkinder und gemeinsam mit dem König und dessen Frau Maxima (46) fotografieren lassen. Seit ihrer Abdankung hat sie die Zahl ihrer öffentlichen Auftritte allmählich verringert: War Beatrix 2014 noch 63-mal in offizieller Mission unterwegs, so nahm sie im vergangenen Jahr nur noch 28 öffentliche Termine wahr.

Die Mitglieder des Königshauses besitzen insgesamt rund 450 private Grundstücke auf einer Fläche von etwa 5,2 Quadratkilometern, berichtete anlässlich der Feierlichkeiten das niederländische Fernsehen NOS. Dabei sind die offiziellen Wohnhäuser der königlichen Familie nicht eingerechnet. König Willem-Alexander besitze allein 377 Grundstücke auf vier Quadratkilometern. Im Vergleich zu anderen reichen Niederländern sei der Grundbesitz aber „bescheiden“, so der Sender.