Fußball: Schalke setzt im Pokal auf „frischen“ Burgstaller

Schalke 04 tritt heute im Viertelfinale des DFB-Pokals beim VfL Wolfsburg an (20.45 Uhr). Kommen die „Königsblauen“ weiter, stünden sie erstmals seit dem Pokalsieg 2011 wieder unter den besten vier. ÖFB-Angreifer Guido Burgstaller soll dazu beitragen, dass der Aufstieg gelingt. Nach zuletzt nur sporadischen Einsätzen sei der 28-jährige Torjäger wieder „frisch“, wie Trainer Domenico Tedesco betonte.

Mehr dazu in sport.ORF.at