„Gehört zu Serbien“: Strache dementiert Kosovo-Aussagen

Im heiklen Grenzstreit zwischen Serbien und dem Kosovo hat gestern eine angebliche Aussage von Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) für Aufregung gesorgt. Die angesehene serbische Zeitung „Politika“ zitierte Strache mit den Worten, das Kosovo gehöre zu Serbien - eine Aussage, die sowohl der EU-Position als auch derjenigen Österreichs widerspricht.

Straches Sprecher dementierte später das Zitat. Strache hatte selbst betont, das Kosovo als unabhängiger Staat sei mittlerweile Realität. Vom ÖVP-EU-Parlamentarier Othmar Karas und der Opposition setzte es scharfe Kritik.

Mehr dazu in Südtirol-Modell für Nordkosovo?