Angriffe auf Polizisten bei Kurdendemo in Wien

Zu Krawallen und Angriffen auf Polizisten ist es gestern bei einer Demonstration in Wien gekommen. Die Polizei berichtete von hoher Aggressionsbereitschaft und gewaltsamen Zwischenfällen. Die rund 550 Teilnehmer protestierten für die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Chefs der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), Abdullah Öcalan.

Mehr dazu in wien.ORF.at