Tresor zu schwer: Einbrecher holten Hilfe

Einen Schaden von 100.000 Euro hat eine Tätergruppe bei diversen Einbrüchen in Wien und Niederösterreich verursacht. Festgenommen wurden sie, als sie mit einem Tresor im Auto flüchteten. Die Gruppe bestand ursprünglich offenbar nur aus drei Personen, aber bei einem Einbruch „wurde auch ein vierter Mann hinzugezogen, weil der Tresor offenbar zu schwer war, um ihn zu dritt zu holen“, so die Polizei. Die vier Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.

Mehr dazu in wien.ORF.at