Themenüberblick

Im Widerstand gegen den Wahnsinn

„Es fallen so viele Menschen für dieses Regime, es wird Zeit, dass jemand dagegen fällt“, soll Sophie Scholl 1943 gesagt haben. Zwei Tage später wurde sie von der NS-Justiz verhaftet, vier Tage später gemeinsam mit ihrem Bruder Hans Scholl und Christoph Probst zum Tode verurteilt und noch am selben Tag hingerichtet. Heute als „Weiße Rose“ bekannt, leisteten sie und andere Widerstand gegen die NS-Diktatur. Ihre Leuchtkraft bleibt bis heute ungebrochen. Am Donnerstag jährt sich der Tag der Ermordung zum 75. Mal.

Lesen Sie mehr …