Deutschland startet in Freibadsaison

In Deutschland hat heute das erste Freibad bei Temperaturen um den Gefrierpunkt seine Tore geöffnet. Das „Sonnenbad“ in der Stadt Karlsruhe (Baden-Württemberg) ist jedes Jahr das erste, das in die Saison startet. Diese dauert dort von Mitte Februar bis zum 1. Adventsonntag.

Besucher im Sonnenbad in Karlsruhe unter einer Wasserdusche im Freien

APA/AFP/dpa/Uli Deck

Das „Kult-Freibad“ (Eigendefinition) wirbt mit dem Slogan „Wer draußen schwimmt, bleibt fit“. Das Motto der diesjährigen Saison lautet laut deutschen Medienberichten: „Ob Schnee, Sonne oder Regen, ins Sonnenbad wir gehen“.

Ganz so schlimm, wie das auf den ersten Blick bei der derzeitigen Wetterlage aussieht, ist es nicht: Das 50-Meter-Schwimmbecken im „Sonnenbad“ hat das ganze Badejahr über eine Wassertemperatur von 28 Grad Celsius.