ÖFB-Cup: Rapid trifft in Viertelfinale auf Angstgegner Ried

Rapid stellt sich im ÖFB-Cup mit Ried heute (20.30 Uhr, live in ORF eins) auf dem Weg ins Halbfinale ein echter Angstgegner entgegen. Dreimal standen einander die beiden Clubs im Cup bisher gegenüber, dreimal behielten die Rieder die Oberhand.

Nach dem ersten Sieg im Frühjahr wollen die Rapidler den Aufwärtstrend aber gegen den Erste-Liga-Spitzenreiter unbedingt bestätigen. „Wir wollen das Selbstvertrauen und die Sicherheit mitnehmen“, sagte Coach Goran Djuricin vier Tage nach dem 2:0-Sieg über den LASK.

Mehr dazu in sport.ORF.at