Missbrauchsvorwürfe: Kardinal muss vor Gericht

Wegen Missbrauchsvorwürfen muss sich der australische Kardinal George Pell als bisher ranghöchster katholischer Geistlicher vor Gericht verantworten. Die gerichtlichen Anhörungen werden fortgesetzt. Ob es zum Prozess kommt, ist noch ungewiss.

Mehr dazu in religion.ORF.at