Weniger Bürokratie im Burgenland: Ideen gesucht

Die burgenländische Landesregierung will die Bürger bei der angelaufenen „Entbürokratisierungsoffensive“ im Bereich der Gesetzgebung mit einbinden. Die Bevölkerung soll ebenfalls Vorschläge für Verfahrensvereinfachungen einbringen, teilte Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) nach einem Entbürokratisierungsgipfel heute mit. Unter anderem kleine Baumaßnahmen sollen künftig rascher und unbürokratischer erledigt werden - ohne seitenlange Anträge und entsprechende Bauverfahren.

Mehr dazu in burgenland.ORF.at