Ämter nach Protesten niedergelegt

Nach der Ermordung des slowakischen Journalisten Jan Kuciak und seiner Lebensgefährtin hat Innenminister Robert Kalinak von der slowakischen Regierungspartei Smer am Montag seinen Rücktritt erklärt. Er lege sein Amt als Minister und auch als stellvertretender Regierungschef nieder, so Kalinak in Bratislava. Die innenpolitische Lage in der Slowakei ist seit Kuciaks Ermordung äußerst angespannt, Tausende hatten zuletzt gegen die Regierung demonstriert. Der 27-Jährige hatte vor seinem Tod über mutmaßliche Verbindungen zwischen Smer und der italienischen Mafia berichtet.

Lesen Sie mehr …