Rapper Drake sprengt Twitch-Rekord

Der kanadische Rapper Drake und der Streamer Ninja haben gemeinsam einen Rekord des Streamingportals Twitch geknackt.

Die beiden spielten gemeinsam eine Runde des Videospiels Fortnite - und sprengten mit 600.000 Zuschauern den Rekord für den Stream einer Einzelperson. Später spielten auch andere Prominente wie der Rapper Travis Scott, der NFL-Spieler JuJu Smith-Schuster und Megaupload-Chef Kim Dotcom mit.

Twitch ist eine der bekanntesten Plattformen für Videospielstreaming. Der Markt dafür wächst derzeit rasant. Das Portal war im Jahr 2014 für fast eine Milliarde Dollar vom Onlinehändler Amazon gekauft worden. Für den Boom verantwortlich ist auch die wachsende Popularität von E-Sports.

Der meistgesehene Stream auf Twitch war das Finale des „Counter-Strike: Global Offensive“-Events Eleague Major in Boston mit einem Zuschauerrekord von 1,1 Mio.