Themenüberblick

Verantwortung „höchst wahrscheinlich“

Im Konflikt über den Giftanschlag auf einen russischen Ex-Spion in Großbritannien hat die EU ihren Botschafter in Moskau zu Konsultationen zurückgerufen. Damit stellten sich die EU-Staats- und -Regierungschefs auf ihrem Gipfel in Brüssel klar an die Seite Großbritanniens und schlugen eine härtere Gangart gegen Russland ein. Dessen Verantwortung erklärten sie für „höchst wahrscheinlich“. Die Union wolle damit ihre Entschlossenheit zeigen, sagte ein EU-Vertreter in der Nacht.

Lesen Sie mehr …