Themenüberblick

Herausforderungen „nicht gewachsen“

Die Regierung hat sich als eines der nächsten Reformprojekte nicht nur eine bundeseinheitliche Regelung für die Mindestsicherung sowie die Neugestaltung des Arbeitslosengeldes vorgenommen, sondern plant auch eine Reform des Arbeitsmarktservice (AMS). Das kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Samstag in der Ö1-Sendung „Im Journal zu Gast“ an. Das AMS sei den Herausforderungen durch die Zuwanderung nicht gewachsen, so Kurz, der Details eines an die Öffentlichkeit gekommenen AMS-Berichts „alarmierend“ nennt.

Lesen Sie mehr …