Themenüberblick

Russland kündigt Gegenmaßnahmen an

Im Streit nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Agenten Sergej Skripal im englischen Salisbury ist zwischen dem Westen und Russland keine Entspannung in Sicht. Im Gegenteil: In einer offenbar abgestimmten Aktion wiesen am Montag nach Großbritannien auch die USA und eine ganze Reihe weiterer EU-Staaten etliche russische Diplomaten aus. Österreich beteiligte sich nicht an den Maßnahmen. Moskau kündigte im Gegenzug bereits Vergeltungsmaßnahmen an.

Lesen Sie mehr …