Musik: Ostern als „dramaturgischer Mehrakter“

Die Musik in der Karwoche wird in den katholischen Kirchen wieder theatralischer und hat eine zentrale Funktion. Die Osterzeit kann musikalisch als „dramaturgischer Mehrakter“ bezeichnet werden, so die Musikwissenschaftlerin Elisabeth Theresia Hilscher.

Mehr dazu in religion.ORF.at