Themenüberblick

„Tief bewegt“ von Konzert in Pjöngjang

Inszenierung oder nicht, Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gibt sich neuerdings nicht nur friedlich, sondern auch etwas von der feinsinnigen Seite. Nachdem er am Sonntag in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang ein Konzert südkoreanischer Popstars besucht hatte, sprach er von einem „Geschenk“, zeigte sich „tief bewegt“ und sieht angesichts des leichten Tauwetters mit dem Nachbarn bereits den „Frühling des Friedens“ anbrechen. Auch Südkorea sieht offenbar die Chance. Das jährliche gemeinsame Manöver mit den USA ist etwas bescheidener gestaltet.

Lesen Sie mehr …