Themenüberblick

Warten auf „konkrete Schritte“

Der am Dienstag von der Regierung vorgelegte Entwurf für eine Klima- und Energiestrategie hat bei NGOs und Opposition nur wenig Zustimmung ernten können. Das 62-seitige Papier enthalte „viel heiße Luft“ und zu wenige Details - vor allem zum Zeitplan, aber auch zur Finanzierung. Positiver äußerten sich Interessenvertretungen und Wirtschaft - doch neben Lob für den Gestaltungswillen fordern auch sie konkrete Schritte.

Lesen Sie mehr …