Themenüberblick

Einstimmigkeit bleibt Knackpunkt

Die ÖVP Kärnten will sich offenbar nicht in die Oppositionsrolle verabschieden. Bei einem klärenden Gespräch zwischen SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser, Ex-ÖVP-Kärnten-Chef Christian Benger und seinem Nachfolger Martin Gruber zeigten sich die ÖVP-Vertreter am Donnerstag bereit, auf zumindest zwei der Bedingungen der SPÖ einzugehen. Bisher spießt es sich allerdings noch an der geforderten Aufhebung des Einstimmigkeitsprinzips. Das Ultimatum der SPÖ läuft noch bis Donnerstagabend.

Lesen Sie mehr …