Themenüberblick

Fledermäuse als Überträger

Es war der Tod von 24.000 Ferkeln im südchinesischen Guangdong, der Forscher aufhorchen hat lassen. Denn Guangdong ist jene Provinz, in der die tödliche Infektionskrankheit SARS im Jahr 2002 entdeckt worden war. Die Wissenschaftler kamen nun zu dem Schluss: Es handelt sich um ein neuartiges Coronavirus - SADS, ein akutes Durchfallsyndrom bei Schweinen, dessen Ursprung sich in Fledermaushöhlen findet. Gefährlich ist dabei, dass sich das Virus von Fledermäusen auf Schweine und - sollte es zu einer Mutation kommen - auch auf Menschen übertragen kann.

Lesen Sie mehr …