Themenüberblick

Van der Bellen: Alle würden verlieren

Chinas Präsident Xi Jinping hat Sorgen vor einem Handelskrieg mit den USA gedämpft: Inmitten des aktuellen Handelsstreits kündigte Xi am Dienstag neue Schritte zur Öffnung der Wirtschaft seines Landes an. Peking strebe keinen Handelsüberschuss an und wolle mehr importieren, sagte Xi beim Boao-Wirtschaftsforum auf der Insel Hainan. Bundespräsident Alexander Van der Bellen warnte, in einem Handelskrieg gebe es nur Verlierer.

Lesen Sie mehr …