Syrien: Explosionen in iranischer Militärbasis

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Eine iranische Militärbasis in Syrien ist laut staatlichen syrischen Medien gestern Abend bombardiert worden. Das berichtete die „Jerusalem Post“. Die Basis in der Region Dschabal Assan südlich von Aleppo, ist die größte iranische Militärbasis in Syrien. Augenzeugen beobachteten mehrere Explosionen, unbestätigten Quellen zufolge sollen israelische Kampfjets identifiziert worden sein, so die Zeitung.

Die staatliche iranische Nachrichtenagentur Tasnim bestätigte die Berichte, so Medien. Tasnim vermeldete auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: „Ein unbekanntes Kampfflugzeug hat soeben eine Lagerhalle südlich von Aleppo angegriffen. Daraus resultierte eine enorme Explosion.“

Vonseiten der mit dem syrischen Regime von Präsident Baschar al-Assad und dem Iran verbündeten libanesischen Hisbollah-Miliz hieß es, die Explosionen seien erfolgt, weil Sprengstoffe innerhalb eines Lagerhauses explodiert seien.