Themenüberblick

Ermittler auf Führungskräfte angesetzt?

Im Jahr 2016 hat ein Streit zwischen Volkswagen und einem Zulieferer für Produktionsausfälle und millionenschweren Schaden beim Autokonzern gesorgt. Volkswagen reagierte - und ergriff offenbar recht drastische Mittel: Wie die deutsche „Bild am Sonntag“ berichtete, setzte der Autokonzern unter dem Decknamen „Herzog“ private Ermittler auf Führungskräfte des Zulieferers an. Der VW-Konzern wies das mit Nachdruck zurück - alles sei „rechtlich zulässig“ gewesen.

Lesen Sie mehr …