Stronach bekommt Geld zurück

30 Millionen Euro hat Frank Stronach in sein Politprojekt gesteckt - einen Teil davon bekommt er jetzt, am Ende des Teams Stronach, zurück. Damit die - mittlerweile aufgelöste - Bundespartei ihrem Gründer gut zwei Millionen Euro zurückzahlen kann, musste die niederösterreichische Landespartei einspringen, so Parteianwalt Michael Krüger.

Mehr dazu in noe.ORF.at