Fußball: Hütter dirigiert Bern zum Meistertitel

Drei Jahre nach dem Double mit Red Bull Salzburg hat Adi Hütter den nächsten großen Erfolg seiner Trainerlaufbahn eingefahren. Der 48-Jährige führte Young Boys Bern vorzeitig zum ersten Schweizer Meistertitel seit 1986 und zum zwölften insgesamt. Die Entscheidung zugunsten Berns fiel gestern durch einen knappen Heimerfolg gegen Luzern. Bei vier ausstehenden Runden kann Hütters Team von Serienmeister Basel nun nicht mehr von Platz eins verdrängt werden.

Mehr dazu in sport.ORF.at