Themenüberblick

„Kalter Wind weht durch das Land“

Am Dienstag hat die SPÖ traditionell den 1. Mai auf dem Wiener Rathausplatz begangen - dieses Mal allerdings als Oppositionspartei auf Bundesebene. So ist es nicht ganz verwunderlich, dass sämtliche SPÖ-Vorsitzende in ihren Ansprachen mit der ÖVP-FPÖ-Regierung hart ins Gericht gingen. Von „Schweigekanzler“, „Populismus“ und einem „Schritt zurück in die dunkelste Vergangenheit“ war die Rede. Laut dem scheidenden Wiener Bürgermeister Michael Häupl weht ein „kalter Wind durch das Land“.

Lesen Sie mehr …