Themenüberblick

Versuche mit Variante des Kampfstoffs

Mit einem Gift aus der Kampfstoffgruppe Nowitschok, bekannt geworden durch die Vergiftung des russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal, ist in Tschechien experimentiert worden. Mit dieser Aussage im tschechischen Fernsehen ließ Präsident Milos Zeman am Donnerstagabend aufhorchen. Zeman berief sich dabei auf einen Bericht des Militärgeheimdienstes - später bestätigte das Verteidigungsministerium die Produktion des Kampfstoffs. Die Opposition übte harte Kritik am Präsidenten: Die Russen hätten Zeman „für ihre Lügenpropaganda, und wir haben ihn für eine permanente Schande“.

Lesen Sie mehr …