Sylvester Stallone bei „Rambo 5“ an Bord

Sylvester Stallone schlüpft mit 71 Jahren offenbar noch einmal in die Rolle des John Rambo. Wie die US-Seite Deadline.com gestern berichtete, ist der US-Schauspieler bei „Rambo 5“ mit an Bord.

US-Schauspieler Sylvester Stallone

Reuters/Mario Anzuoni

Produziert wird der Film laut Deadline von Millennium Films, die neben den „Expendables“ auch schon den vor zehn Jahren erschienenen vierten Teil der Actionfilmsaga, „John Rambo“, umgesetzt hat.

Drehstart schon im September

Die Dreharbeiten für den fünften Teil sollen bereits im September starten. Bei den diese Woche beginnenden Filmfestpielen in Cannes wolle Millennium Films um Geldgeber buhlen, so „Deadline“. Das Drehbuch könnte von Stallone selbst geschrieben werden, Regie soll er aber nicht führen.

Erste Deatils gibt es zum Plot: Kriegsveteran Rambo hilft bei der Suche nach einem verschwundenen Mädchen und bekommt es dabei mit mexikanischen Kartellen zu tun.

In den vergangenen Jahren hatte es immer wieder Spekulationen über ein „Rambo“-Reboot gegeben. Auch die Produktion einer TV-Serie war kurzfristig im Gespräch. Was fix kommen wird, ist ein Bollywood-Remake. Die Hauptrolle übernimmt der Martial-Arts-Experte Tiger Shroff, der bereits Tom Cruises „Knight and Day“ adaptierte.

Rocky und Rambo

Bereits im November kehrt Stallone in einer anderen ikonischen Rolle zurück: Derzeit steht er als Rocky Balboa für „Creed 2“ vor der Kamera. Neben Balboa wird auch Ivan Drago (Dolph Lundgren) wieder auf der Leinwand zu sehen sein.