Sicherungsmaßnahmen nach Felssturz in Kärnten

Insgesamt rund 300 Tonnen Gestein haben sich am Wochenende in Gurnitz (Kärnten) aus einer Felswand gelöst. Der Landesgeologe ordnete heute weitere Sicherungsmaßnahmen an.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at