Bus ging nahe Trevi-Brunnen in Rom in Flammen auf

Ein Linienbus ist heute Vormittag in unmittelbarer Nähe des berühmten Trevi-Brunnens in Rom in Flammen aufgegangen. Das Feuer im touristischen Zentrum der italienischen Hauptstadt sei rund eine Stunde nach dem Ausbruch gelöscht worden, twitterte die Feuerwehr heute.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Medien berichteten, dass auch Explosionsgeräusche zu hören gewesen seien - offenbar weil Reifen platzten. Vom Bus war eine hohe Rauchsäule aufgestiegen, das Innere des Wagens hatte gebrannt.