Leiche im See: Verdächtiger bleibt in U-Haft

Der 63-jährige Wiener, der im Verdacht steht, eine Frau getötet, zerstückelt und die Leichenteile im Neusiedler See versenkt zu haben, bleibt weiter in U-Haft. Der Mann habe auf eine Haftprüfung verzichtet, teilte die Staatsanwaltschaft gestern mit.

Mehr dazu in burgenland.ORF.at