Themenüberblick

Prestigeprojekt „vollendet“ Annexion

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag die umstrittene Brücke über die Krim eröffnet. Die 19 Kilometer lange Brücke verbindet das russische Kernland mit der Halbinsel Krim, zu der Russland keine Landverbindung hat. Russland annektierte die zur Ukraine gehörende Krim 2014, der Westen warf Moskau daraufhin einen Bruch des Völkerrechts vor. Das politische und infrastrukturelle Prestigeprojekt soll rund drei Milliarden Euro gekostet haben. Die Brücke gilt als Vollendung, als symbolischer letzter Stein der Einverleibung der Halbinsel durch Russland.

Lesen Sie mehr …